20140925 BI Lebenswerte Stanz Ortsteilversammlung Almwirt

Gestern fand unsere Ortsteilversammlung beim GH Almwirt in der Unteralm statt. Genau 31 interessierte BürgerInnen diskutierten angeregt über das vorgestellte Programm der BI. Die Erwartungshaltung der Bevölkerung für eine neue Gemeindepolitik war auch  in der Unteralm zu spüren. Verwalten war gestern, gestalten ist angsagt und da hat die BI eine Reihe von Ideen präsentiert. Wir haben mit den anwesenden StanzerInnen angeregt diskutiert, auch für uns neue Einsichten gewonnen und werden diese wertvollen Hinweise aufnehmen. So soll es sein: miteinander reden, das Gemeinsame in den Vordergrund stellen und an einem Strang ziehen, dann wird es auch in der Stanz wieder bergauf gehen.
GR Hafenscherer war von der SPÖ-Fraktion anwesend. Dieser beschränkte sich trotz der vielen Fragen auf das Zuhören. Das ist auch sein gutes Recht.

Unsere nächsten Termine:
03.10.2014 ab 1900 Uhr GH Webergut danach „Leck Fetten – 1 Jahr Eigenständigkeit“ bei Maroni, Sturm und Musik

09.10.2014 ab 1900 Uhr GH Oberer Gesselbauer

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und auf eine spannende Diskussion.


BI Stanz_Wirtshaus

 

Seit unserer Ortsteilversammlung in der Brandstatt wird das Programm der BI höchst engagiert diskutiert. Viele StanzerInnen sagten: „So etwas gab es noch nie, das war wirklich überfällig. “ Die, die ein Exemplar in die Finger bekommen, geben es nicht mehr her. Bei unseren nächsten Ortsteilversammlungen können Sie sich persönlich ein Exemplar abholen.
Bitte lesen Sie es aufmerksam und teilen Sie uns Ihre Meinung dazu mit. Wir werden die Stanz nur gemeinsam auf einen besseren Weg bringen – und wir zählen auf Sie!


BI Stanz Ortsteilversammlung Brandstatt

Gestern fand unsere Ortsteilversammlung bei Franz und Fred Friesenbichler statt. Knapp 60 interessierte BrandstätterInnen diskutierten mit Engagement über unsere Vorstellungen, die Stanz fit für die Zukunft zu machen.  Dass ein Wille zur Veränderung durch die Stanzer Reihen geht, war deutlich zu spüren. Die Stanzer Bevölkerung ist mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden. Das war auch aus zahlreichen Wortmeldungen zu entnehmen. Wir von der BI sind auch der Ansicht, dass es so nicht weiter gehen kann und wollen eine VERÄNDERUNG herbeiführen.

Einen herzlichen Dank möchte die BI noch Franz & Fred Friesenbichler aussprechen, die sich spontan dazu bereit erklärt haben, uns ihren Hof für die Veranstaltung zu überlassen. Das ist nicht selbstverständlich und gehört deswegen vor den Vorhang. Dass sich auch die ÖVP Gemeinderäte Drexler, Ellmaier und Trippl der Diskussion stellten fanden wir einfach cool. Unser großer Dank gilt aber auch den Brandstätterinnen und Brandstättern, die gezeigt haben, dass Ihnen die Zukunft der Stanz nicht egal ist.

Unsere nächsten Termine:

25.09.2014 ab 1900 Uhr GH Almwirt

03.10.2014 ab 1900 Uhr GH Webergut danach „Leck Fetten – 1 Jahr Eigenständigkeit“ bei Maroni, Sturm und Musik

09.10.2014 ab 1900 Uhr GH Oberer Gesselbauer

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und auf eine spannende Diskussion.


Am Donnerstag den 18. Sept. 2014 startet die BI mit ihren Ortsteilversammlungen zur Gemeinderatswahl 2015. Der morgige Termin findet ab 1900 Uhr bei Franz & Fred Friesenbichler statt. Geparkt werden kann auf der Haas-Wiese nebenan. Wir von der BI wollen Ihnen unser Programm für die Stanz vorstellen, hören sie sich das an und diskutieren und gestalten Sie mit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Frei nach dem Motto „Stillstand = Rückschritt“ haben wir unsere Homepage neu gestaltet. Sie ist nun luftiger, aufgeräumter und noch informativer geworden. Ein neues Logo wird uns in den Wahlkampf für die GR-Wahl begleiten und unser zukünftiges Erkennungsmerkmal sein. Sollten Sie die eine oder andere Anregung haben, schreiben sie uns.


Eigentlich wollten wir Anfang November aufsperren, die Lieferverträge mit PFEIFFER waren unterschrieben, der Ladenbau hat bereite seine Arbeit aufgenommen. Gestern hat uns die Nachricht erreicht, dass die Finanzierung durch den neuen Betreiber nicht auf die Beine gestellt werden konnte. Eine Öffnung noch in diesem Jahr ist daher nicht mehr realistisch. Die BI und die PFEIFFER-Gruppe werden weiter intensiv daran arbeiten, einen neuen Nahversorger in die Stanz zu bringen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.