Bildung

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.“

(Benjamin Britten)Schwerpunkt Schule

Bildung ist eine Investition in die Zukunft.

Derzeit entwickeln sich die Schülerzahlen in der Stanzer Volksschule positiv. Das ist sehr erfreulich und ein guter Indikator für die Lebensqualität in der Stanz, doch ist diese Entwicklung nicht selbstverständlich. Gemäß dem Slogan „Bildung bewirkt Identität“ sind wir der Meinung, dass es im Bereich Bildung und Betreuung immer noch Luft nach oben gibt und setzen uns die folgenden Punkte zum Ziel:

  • Der Kindergarten- und Schulstandort Stanz soll durch die Schaffung einer Schwerpunktschule noch attraktiver gemacht werden. Dazu wollen wir gemeinsam mit PädagogInnen und ExpertInnen ein tragfähiges Konzept erarbeiten. Dieses Angebot soll die Stanzer Volksschule auch für Eltern und Kinder aus den Nachbargemeinden interessant machen.
  • Wir wollen eine bedarfsorientierte Nachmittags- bzw. Ferienbetreuung sowohl für Kindergarten- als auch für Schulkinder auf den Weg bringen. Der Ausbau der Kinderbetreuung ist für uns eine wesentliche Grundlage, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern.
  • Die Zusammenarbeit mit der Musikschule Kindberg soll intensiviert werden. Ziel ist der Musikunterricht vor Ort, gerade bei Instrumentengruppen mit geringen Schülerzahlen.
  • Das Angebot der Bücherei soll langfristig gesichert werden, damit eine Grundlage geschaffen wird, um eine bedarfsorientierte längerfristige Planung durchzuführen.
  • Ein Forum für altes Brauchtum zur Weitergabe von Wissen, Erfahrungen und Traditionen ist uns ein Anliegen. Themen wie Kräuter, altes Saatgut, handwerkliche Fertigkeiten, Haushaltswissen und Lebensweisen unserer Vorfahren sollen dabei vermittelt werden. Auch soll so das Interesse von Touristen oder Außenstehenden geweckt werden und es wäre eine passende Ergänzung zum erfolgreichen Projekt „Sonnenweg“. Dazu soll es Vorträge, praktische Lehrveranstaltungen und Exkursionen geben.

→  zum nächsten Punkt: Kommunikation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.